Michael Kemper

Kurzinfo / Beschreibung

Jazz

Michael Kemper absolvierte eine Ausbildung zum Tanzlehrer und -pädagogen an der Tanzlehrerakademie Gütersloh im Bereich Gesellschaftstanz sowie Unterrichtsmethodik, Ballett, Jazz und Modern.
1998 studierte er an der Stage School Gesang, Schauspiel und Tanz zum Bühnendarsteller.
Bereits während seiner Ausbildungen etablierte er sich in Tanzproduktionen renommierter Veranstaltungen, Shows und Fernsehsender im In- und Ausland (NDR, Sat 1, RTL, VIVA, MTV, Solist "Deutsches Showballett",...). Dazu gehörten auch Modenschauen für Firmen wie z.B.: Wella, Goldwell, Camera, Jean Pascale, C&A und Porsche.

Seinem Abschluss zum Bühnendarsteller folgte ein Preis als Nachwuchsdarsteller des ersten Sylter Musicalwettbewerbes im Rahmen eines Meisterkurses.
Er choreographierte die Preisträgershow des LEA Award "Beste Show“ - Life Entertainment Award - sowie des "SOLD OUT“ Award der Lanxess Arena in Köln "Apassionata“.

Seine Musicalerfahrung zeichnet sich u.a. durch Engagements bei Produktionen wie „Falco Meets Amadeus“ (Tänzer / Cover Josef), "Titanic“ (Deutschlandpremiere 1.Besetzung Steward / DaMico), "Immer montags CHACHACHA“ (1.Besetzung Sascha), "The Who's Tommy (Ensemble / Solist), "Hello Dolly“ (1. Besetzung Ambrose Kemper / Dance Captain), "Die Beine von Dolores“ (Ensemble / Choreograph / Dance Captain), "My Fair Lady“ (Ensemble), und "Evita" ( Ensemble / Choreograph) aus.

Auch als Choreograph bestritt er bislang einen vielseitigen Weg. Zu seinen Arbeiten gehören unter anderem die spanische Oper "La Verbena De La Paloma" unter der Schirmherrschaft von Placido Domingo, Musicals wie "Das Parlament der Tiere" mit den Hamburger Alsterspatzen im Buddy-Musicaltheater Hamburg, "Fame", "Sister Act“, "Die vier Elemente“, "Die Schrift an der Wand“, "Die Beine von Dolores“ – Showrevue mit Gunther Emmerlich, "Carmina Burana“, Apassionata: "Sehnsucht“, "Grand Voyage“, "Zauber der Freiheit", "Im Licht der Sterne", "Evita" im Stadttheater Zwickau sowie unterschiedlichste Theaterproduktionen und auch Musikvideos.