Ioana Tzoneva

Kurzinfo / Beschreibung

Gesangstechnik und Einzelgesang

Ioana Tzoneva wurde in Bulgarien geboren. Sie studierte Opernregie und Gesang an der Neuen Bulgarischen Universität in Sofia und schloss ihr Studium dort im Sommer 1997 ab. Bereits während ihrer Ausbildung wurde sie Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe. Es folgte das Aufbaustudium Oper an der HfMT in Hamburg in den Klassen von Prof. Judith Beckmann und Prof. Renate Behle, das sie im Februar 2003 mit dem Diplom beendete.

Zahlreiche Rollen gestaltete sie bei Aufführungen des Jungen Musikforums an der HfMT, wie z. B. die Rolle der Sylva aus "Die Csardasfürstin"“ von Em. Kalman, die Rolle der Fiordiligi aus “"Cosi fan tutte"“ von Mozart u.a. Sie stand bereits auf einer der berühmtesten Bühnen Europas -dem Ständetheater in Prag mit der Rolle der Vitellia aus "La Clemenza di Tito"“ von Mozart. Ab Oktober 2004 war sie auf der Bühne des Alleen Theaters in Hamburg mit der Rolle der Marzelina aus “"Die Hochzeit des Figaro"“ von Mozart zu sehen.

Seit März 2005 singt sie erfolgreich als festes Mitglied im Volkstheater “Engelsaal“. Zur Zeit ist Joana Tzoneva Gesangsdozentin an der Stage School in Hamburg und angefragte junge Opernsängerin.